Kundenstimmen

Georg Z. aus Dorsten

Wie Sie mit alten und pflegebedürftigen Menschen umgehen, ist einfach Klasse

Georg Z. aus Dorsten schrieb im April 2011 an die Medilex Pflegeberatung:

 
 
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung in den vergangenen Monaten. Meine Mutter, jetzt 84 Jahre alt, freut sich jeden Morgen, dass ihr vom Pflegedienst geholfen wird, nachdem im Februar der Bescheid über die Pflegestufe 1 einging. Bei der Großmutter meiner Frau, bald 99 Jahre alt, war es noch schwieriger, die Pflegestufe 2 zu erreichen, aber mit Ihrer Hilfe haben wir es geschafft.

Wie Sie mit alten und pflegebedürftigen Menschen umgehen, ist einfach Klasse. Allein schon die sanfte Stimme und freundliche Anteilnahme beim ersten Kontakt schaffen Vertrauen. Und Ihre akribische Vorbereitung auf den Begutachtungstermin mit einem ausführlichen eigenen Gutachten sowie die vielen Hinweise während des Termins bleiben beim Gutachter nicht ohne Wirkung. Selbst wenn die Gutachterin mürrisch und selbstherrlich auftritt (wie wir es erlebt haben), mit Ihrer Hilfe werden alle wichtigen Pflegemerkmale erfasst. Sie haben einfach die soziale Kompetenz und die Fachkompetenz, die einem Laien oft fehlen, und das macht den Unterschied bei der Entscheidungsfindung zur Pflegestufe aus. Es war schön, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Meine Frau und ich wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

Liebe Grüße aus Dorsten

Georg Z.

Kundenstimme von Georg Z. aus Dorsten
Ulrich S.

Ihr ungewöhnlich großer persönlichen Einsatz, Ihre Erfahrungen, Ihr kompetentes und umfangreichen Fachwissen

Ulrich S. schrieb im März 2011 an die Medilex Pflegeberatung:

 
 
Mit sehr großer Freude erfuhr ich vorab per Telefon von Ihnen, dass für meine Schwester die Pflegestufe II anerkannt worden ist. Trotz anfänglicher Ablehnung des Antrags auf Einstufung in die Pflegestufe II haben Sie es durch Ihren ungewöhnlichen großen persönlichen Einsatz, Ihre Erfahrungen, Ihr kompetentes und umfangreichen Fachwissen geschafft, dieses Ergebnis zu erreichen. Besonders berührte es mich, dass Sie mit großem Einfühlungsvermögen und Behutsamkeit die Gespräche mit meiner Schwester führten. Mit der Ärztin (2.-Gutachterin) haben Sie an entscheidenden Stellen in Ihrer Argumentation auf die vorhandenen und zu beachtenden Sachverhalte hingewiesen.

Bereits beim Erstgespräch mit meiner Schwester konnten Sie aus Ihren jahrelangen praktischen Erfahrungen mit Pflegebedürftigen viele wichtige Tipps und Hinweise geben, die u.a. eine große Hilfe und finanzielle Vorteile durch Inanspruchnahme von bisher uns nicht bekannten Leistungen der Krankenkasse erbrachten.

Ihnen darf ich ganz besonders herzlich auch für Ihre große Mühe und Beharrlichkeit in der Durchsetzung der Einstufung in die Pflegestufe II danken. Die Begegnungen und Gespräche mit Ihnen waren für mich außerordentlich angenehm und eine Bereichung.

Herzlich Grüße
Ulrich S.

Kundenstimme von Ulrich S.
Margit H. aus Leipzig

Ihr ausgezeichnetes fachliches Hintergrundwissen und ihre klare Argumentation ließen dem MDK keinen Spielraum für eine weitere Ablehnung

Margit H. an die Medilex Pflegeberatung Sachsen/Leipzig:

 
 
Sehr geehrteFrau Örs,

ich danke ihnen für ihre wertvolle Unterstützung beim Kampf mit dem MDK um die Erteilung der Pflegestufe 1 für meine Mutter, die seit ca. 8 Jahren an Alzheimer erkrankt ist. Die Pflegestufe 1 wurde durch den medizinischen Dienst im vergangenen Jehr 3x abgelehnt, obwohl meine Mutter im Pflegeheim Hilfe in der Hauswirtschaft und in der Grundpflege von weit mehr als je 45 Minuten benötigt und diese seit 1 Jahr bereits erhält. Zudem wurde ihr durch die betreuende Neurologin eine Pflegebedürftigkeit attestiert. Entsprechende Untersuchungen der Uniklinik Leipzig lagen vor.

Während der erneuten Begutachtung konnten sie durch ihre langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Pflegetätigkeit und deren Begutachtung überzeugen. Ihr ausgezeichnetes fachliches Hintergrundwissen und ihre klare Argumentation gegenüber dem Gutachter ließen dem MDK keinen Spielraum für eine weitere Ablehnung. Die Unterstützung durch sie war auch deshalb so wichtig, weil sich die minutiöse Abrechnung der einzelnen Grundpflegezeiten für mich als Laien völlig undurchsichtig darstellte. Sie nahmen sich viel Zeit, um diese Defizite auszuräumen.

Ich bin sehr froh, daß es durch ihre Unterstützung gelungen ist, meiner Mutter durch die Erteilung der Pflegestufe 1 einen angenehmen und würdigen Lebensabend zu ermöglichen, in ihrer inzwischen sehr liebgewordenen Umgebung.

Ich wünsche Ihnen für ihre berufliche Arbeit weiterhin viel Erfolg und hoffe, daß durch sie noch viele Menschen zu ihrem Recht kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Margit H.

Kundenstimme von Margit H. aus Leipzig
Ute und Prof. Günter B. aus Leipzig

Wir können Ihre fachlich-sachliche Arbeit sehr empfehlen

Ute und Prof. Günter B. (März 2006) an die Medilex Pflegeberatung Leipzig/Sachsen:

 
 
Sehr geehrte, liebe Frau Örs

aus beiliegendem Schreiben ist ersichtlich, dass die Pflegestufe II für Frau Prof. Sch. zuerkannt wurde. Auch wenn der MDK einen dreifachen Rittberger sprang, um das erste Gutachten nicht zu blamieren, sollte letztlich die zuerkannte Pflegestufe entscheidend sein, um nicht mit dem MDK in den Clinch zu gehen. Frau Prof. Sch. wird ab 10. Mai auch schon in die Morgenbetreuung durch C. einbezogen, da der Pflegedienst bereits eine ärztliche Verordnung absichert.

Liebe Frau Örs,

wir möchten Ihnen auch im Namen von Frau Prof. Sch. herzlich danken, denn ohne Ihre Begutachtung wäre es ein langwieriger Weg geworden, ohne Garantie auf eine Pflegestufe. Sie haben mutmachend auf Frau Sch. gewirkt, auf uns mehr als das. Wir können Ihre fachlich-sachliche Arbeit sehr empfehlen, zumal Sie auch sehr wohltuend einfühlsam nicht nur bei Ihrer Begutachtung vorgingen. Die ärztliche Nachbegutachterin hatte Ihnen bereits in Ihrer Anwesenheit die Anerkennung für die kompetente Begutachtung ausgesprochen und so Ihr Gutachten als entscheidende Grundlage der Nachbegutachtung betrachtet. Da nimmt man doch lächelnd die gutachterlichen Pirouetten des MDK in Kauf…

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Arbeit viel Erfolg und persönlich alles Gute, damit Sie dennoch auch Zeit für die schönen Dinge des Lebens finden, sei es bei knechtischer Gartenarbeit oder fröhlichen Grillabenden.

Wir grüßen Sie sehr herzlich

Ihre Ute und Prof. Günter B.

Kundenstimme von Ute und Prof. Günter B. aus Leipzig